Katharina Auböck, M.A.
/

ganzheitliche Kunsttherapeutin, psychologische Beraterin

 

Treffende Worte zu finden ist manchmal kein Kinderspiel. Gerade wenn uns eine geglückte Formulierung wichtig ist, wenn´s "um etwas geht", wenn also der eigene Anspruch plötzlich hoch wird, versiegt der Wortfluss.

Gerne begleite ich Sie dabei, das, was ihnen am Herzen liegt, was Ihnen auf der Zunge brennt oder  das, was Ihnen über die Leber gelaufen ist  in stimmige und dem (Wieder-) erlangen Ihres Wohlfühlens, dienende Worte zu kleiden.

Solange die Würde (ihre eigene und die der angesprochenen Person/en) gewahrt wird, stehe ich Ihnen bei, zapfen wir auch meinen Wortschatz an und bringen gemeinsame ins Dasein, was Sie gerne ausdrücken möchten.

Von Absage, Beileidsbekundung, Kündigung, Liebeserklärung, über Motivationsschreiben, Sachverhaltsdarstellung, Tut-mir-leid-Brief,

bis hin zur Wollen-wir-wieder-Freunde-sein-Karte für jeden Anlass können wir gemeinsam stimmige Worte finden. 

Die würdewahrende Wotwendung kann ortsunabhängig, zB via Telefon oder Skype stattfinden und Sie bezahlen nach zeitlichem Aufwand. Preis auf Anfrage.