Katharina Auböck, M.A.
/

360° Gesundheitsfürsorge, Bewusstseinsbildung & Potentialentfaltung - ganzheitlich begleitet

 

Grundsätzliches:

Jedes Setting beginnt mit dem therapeutischen Gespräch und beinhaltet kunsttherapeutische Gestaltungsprozesse. Dazu lade ich Sie situativ ein. Hierbei können verschiedene Materialien Anwendung finden. Zur Wahl stehen ein bunter Materialmix und darstellende Techniken.

In die Auswahl der zum Einsatz kommenden Materialen werden Sie stets miteinbezogen. Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind dabei leitgebend.


das Kennenlernen:

Das Erstgespräch dient dem Herausfinden, ob die Chemie zwischen uns passt - ein gegenseitiges Mögen ist für mich die Basis jeglicher Gewinne der gemeinsamen Arbeit. Nach der Klärung offener Fragen können Sie an dieser Stelle bereits erste eigene Eindrücke Ihres gestalterischen Tuns gewinnen.

Wenn wir uns für einen gemeinsamen Weg entscheiden, setzen wir miteinander die Segel und vereinbaren Ausrichtung und vorläufige Dauer der kunsttherapeutischen Begleitung.


laufende Begleitung:

In der laufenden kunsttherapeutischen Begleitung orientieren wir uns an Ihren im Erstgespräch formulierten Anliegen sowie an Ihren aktuellen Bedürfnissen auf dem Weg zu gesteigertem Wohlbefinden auf allen Ebenen Ihres Seins und Wirkens.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Einlassen in künstlerisches Schaffen sowie die Reflexion des Erlebten, Zeit in Anspruch nimmt. Deshalb arbeite ich in Doppeleinheiten, die den geeigneten Rahmen dafür ermöglichen. Nachdem die Arbeit mit künstlerischen Materialien meist sehr tiefgreifend erlebt wird, und die Seele Zeit braucht um Erlebtes zu integrieren, empfehle ich die laufende Begleitung maximal alle zwei Wochen in Anspruch zu nehmen.


Burnout Begleitung:

Seit Jahren liegt mein Focus in dieser Arbeit. Hier gelangen Sie zum konkreten Angebot sowie zu vertiefenden Informationen zur kunsttherapeutischen Begleitung bei Burnout.


kreatives Coaching:

Im Gegensatz zur therapeutischen Begleitung, focussieren wir uns im Coaching-Setting gezielt auf berufliche Fragestellungen und die jeweiligen nächsten Schritte um ein gewünschtes Ziel zu erreichen. Auch in diesem Setting haben Sie die Möglichkeit, sich sich im gestaltenden Schaffensprozess zu erfahren.


Potentialentfaltung - Orientierung im Grunde ist alles bestens veranlagt:

Manchmal brauchts ein wenig Unterstützung, den Ruf der eigenen Seele zu hören bzw. das, was wir als eigene Veranlagung betrachten auch im Außen leben zu können.

Im Zuge der Potentialentfaltung wird über kunstorientierte Ausdrucksformen das Wesentliche sichtbar, angreifbar, verstehbar und veränderbar.

Wenn Sie den Eindruck haben trotz all Ihrer Anstrengungen

  • "am falschen Dampfer" unterwegs zu sein,
  • Ihre wertvollen Fähigkeiten noch nicht entsprechend einzusetzen,
  • das Gefühl haben oft missverstanden zu werden oder
  • immer wieder an vergleichbaren Themen zu scheitern,

ist möglicherweise die Zeit gekommen innezuhalten ... nachzuspüren was Ihnen das Leben damit zeigen will ... welche Talente, Qualitäten und Fertigkeiten Sie noch nicht ausleben ... Türen zu öffnen, zu Räumen, wo genau dieses zum Ausdruck gelangen ... von innen nach außen ... den Weg in die Welt finden.